Une qualité fascinante...

Le tout auprès d'un seul interlocuteur

bio.inspecta et q.inspecta soutiennent les exploitations agricoles et les entreprises de la branche alimentaire en matière de développement durable et les aident à renforcer leur position sur le marché.

 

Prenez contact avec nous. Nous nous réjouissons d'ores et déjà de vous expliquer plus en détail la valeur ajoutée que cela représente pour votre exploitation ou votre entreprise.

 

Thème principal

Symposium Bio 2018: Klasse und Masse

Der Biomarkt wächst: Innert zehn Jahren hat sich der Absatz von Bioprodukten in der Schweiz auf 2,7 Milliarden Franken verdoppelt. Das entspricht einem jährlichen Wachstum von über
7 Prozent seit 2007. Soll es in diesem Tempo weitergehen? Kann die Biobranche den hohen Qualitätsstandard sicherstellen? Wie gross ist der Druck, Abstriche zu machen? Die Biobranche muss Farbe bekennen, will sie auch in Zukunft glaubwürdig bleiben.

 

Vertreterinnen und Vertreter aus Produktion, Verarbeitung und Handel legen in Input-Referaten dar, wo sie im Spannungsfeld von Klasse und Masse die Prioritäten setzen. Sie als Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihre Meinungen laufend einbringen. Die Inputs aus dem Plenum fliessen in die Podiumsdiskussion am Schluss der Tagung ein. 

 

Ausserdem: Die EU hat eine neue Bio-Basisverordnung verabschiedet. Ein Experte aus der EU und eine Expertin aus dem Bundesamt für Landwirtschaft BLW stellen die neue Verordnung vor und beleuchten deren Auswirkungen für die Biobranche je aus der Sicht der EU und der Schweiz.

 

Melden Sie sich noch heute an!

 


 

Notre site web utilise des cookies; nous pouvons ainsi vous offrir la meilleure expérience utilisateur possible. En poursuivant vos recherches sur notre site web vous acceptez les termes de notre politique de confidentialité.